Ein 19-jähriger Grazer soll zwischen letzten September und bis zuletzt mehrmals aus einem Baumarkt in Seiersberg gestohlen haben. Die Mitarbeiter des Unternehmens sind ihm aber auf die Spur gekommen, sie kannten den Täter und fanden heraus, dass er das Diebesgut über eine Internetverkaufsplattform weiterverkaufen wollte.

Am Dienstag zeigten sie den Mann an, die Beamten konfrontierten den Verdächtigen, er zeigte sich daraufhin geständig. Bei einer freiwilligen Nachschau an seiner Wohnadresse stellten die Polizisten das nicht verkaufte Diebesgut im Wert von mehreren tausend Euro sicher. Der Mann wird angezeigt.